Gummi, die Erfüllung jeglicher Phantasien

Fetisch bezeichnet die sexuellen Phantasien von jemandem, der seine Lust durch bestimmte Gegenstände steigert, oder der seine Befriedigung erst dann bekommt, wenn bestimmte Gegenstände bei der sexuellen Handlung dabei sind.

Eine häufige Form von Fetisch ist die, dass jemand besonders auf Lack steht. Diesen Fetisch bezeichnet man als Gummifetisch, da das Material jedem erst die sexuelle Lust befriedigen kann. Bei manchen Fetisch Anhängern, wobei die Abgrenzung nicht immer ganz leicht ist, wann Fetisch anfängt und wann es noch „normal“ ist, reicht es, wenn der Sexpartner sich in Lackbekleidung gibt, dieses törnt so an, dass er seine Bedürfnisse als befriedigt ansieht.

Anderen wiederum genügt es nicht, nur die Kleidung zu fühlen und zu riechen, sie müssen selber darin stecken, um die Bedürfnisse gestillt zu bekommen. Bei anderen wiederum geht es soweit, dass sie selbst bei anderen Gummiartikeln, wie Luftballons oder Gummireifen, einen sexuellen Reiz erhalten, den sie befriedigen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.